Heute Nachmittag ging es in den Sielpark von Bad Oeynhausen. Der Park ist ca. 50 Hektar groß und ist aus der Innenstadt gut zu erreichen. Es gibt auch einen Salinenlehrpfad, der über die Bedeutung der Salzindustrie in früheren Jahren informiert. Im Sielpark befindet sich auch ein Gradierwerk.

In der Nähe befindet sich der Bülowbrunnen. Von dort wird salzhaltiges Wasser auf das Gradierwerk gepumpt. Dort rieselt es über Schwarzdornbündel runter. Die Luft wird dadurch mit Salz angereichert. Das Einatmen der salzhaltigen Luft hat besonders positive Effekte bei Atemwegerkrankungen.

Bei outdooractive habe ich auch eine schöne Rundwanderung durch den Sielpark gefunden:

https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/teutoburger-wald/ausgleich-wanderweg-sielpark-bad-oeynhausen/1558476/#gref